Dipl. Techniker/in HF Telekommunikation

Veranstaltungen

Nächster Ausbildungsstart: 1. Feb 2020, siehe Anmeldung rechts


Infoveranstaltungen

Datum:   16. Oktober 2019
Ort:        Aula, Lorrainestrasse 5A, 3000 Bern
Zeit:       17:30 - 19:30 Uhr

Datum:   22. Oktober 2019
Ort:        Aula, Lorrainestrasse 5A, 3000 Bern
Zeit:       17:30 - 19:30 Uhr


Die TSBE ist eine höhere Fachschule für Informatik mit den Ausbildungsschwerpunkten Telekommunikation, Informatik und Systemmanagement

Ziel der Schule ist es, Berufsleute nahe am Bedarf von Industrie, Gewerbe und Verwaltung als Fachleute des mittleren Kaders auszubilden. Die Technikerinnen und Techniker HF sollen mit den modernsten Entwicklungen des Systemmanagements, der Informatik und der Telekommunikation praktisch eng vertraut sein. Daneben sollen sie in Englisch, Arbeitstechnik, Leadership-Psychologie und Betriebswirtschaft sowie Mathematik, Elektrotechnik und Physik eine ansprechende Grundausbildung erhalten, die sie befähigt als Chef gegenüber ihren untergebenen Berufsleuten aufzutreten.

Stellen Sie die Verfügbarkeit des Netzes sicher, analysieren bestehende Netzwerkarchitekturen und beurteilen sie zielorientiert. Implementieren Kundenanforderungen für Dienste und Services in die Produktion, sie planen und realisieren Netzwerklösungen mit Server und Arbeitsstationen oder erfüllen wichtige Teilaufgaben

Ausbildungsdauer

5 Semester

Bildungsgangleiter

Andreas Megert

Dozierende

Studienbeginn

1. Februar 2020 - 1. Juli 2022

Anmeldeschluss

27. Januar 2020

Unterrichtszeiten

Die berufsbegleitende Ausbildung besteht aus:

100 % Berufstätigkeit im 1. Semester
​mit Unterricht am Samstagmorgen 8:00 - 13:10 Uhr,
begleitender Unterricht am Donnerstagabend

​​100 % Berufstätigkeit im 2. Semester
mit ​​Unterricht am Samstagmorgen 8:00 - 13:10 Uhr,
begleitender Unterricht am Donnerstagabend

80 % Berufstätigkeit im 3, 4. und 5. Semester
mit ​Unterricht am Freitag 08:00 - 19:10 Uhr und
Samstagmorgen 08:00 - 13:10 Uhr,
begleitender Unterricht am Donnerstagabend

Abmeldungen

Bitte beachten Sie die allgemeinen Bestimmungen Weiterbildung.

Zulassungsbedingungen

Abgeschlossene Berufslehre aus der Elektro-, Elektronik-, Telekommunikations- und Informatikbranche oder aus anderen Berufen mit 2-jähriger Praxis in den obengenannten Gebieten. Sofern es die Verhältnisse erfordern, können zusätzliche Voraussetzungen verlangt werden.

Über Ausnahmen entscheidet der/die Schulleiter/in.

Wichtig: Beachten Sie bitte die Voraussetzungen für Mathematik und Englisch am Ende des Dokuments unter: Einstiegsniveau.

Studienbeginn ab dem 2. Semester

Der Studienbeginn im 2. Semester ist möglich für Berufsleute gemäss obiger Voraussetzung, die während mindestens einem Semester an einer Fachhochschule studiert haben.

Studienbeginn ab dem 3. Semester

Der Studienbeginn im 3. Semester ist möglich für Berufsleute gemäss obiger Voraussetzung, die während mindestens zwei Semestern an einer Fachhochschule studiert haben.

Ingenieure/innen FH und Techniker/innen HF

Ingenieure/innen FH und Techniker/innen HF anderer Fachrichtungen können prüfungsfrei ins 4. Semester eintreten.

Hospitanten/innen

Hospitanten/innen können einzelne oder mehrere Fächer besuchen, wenn die Klassenbestände dies zulassen.

Studiengebühren gibb

Die Beiträge der Teilnehmer/innen für Kurs- und Materialgeld richten sich nach den Angaben im jeweiligen Semesterprogramm. Mit der Einzahlung dieser Beträge melden sich die Teilnehmer/innen für das entsprechende Ausbildungssemester an. Wird ein Semester nicht fristgemäss im Voraus bezahlt, so wird der/die betreffende Student/in für das in Rechnung gestellte Semester nicht zugelassen.

Prüfungsgebühren

Die Prüfungen werden nach Abzug der Bundes-, Kantons- und allfälliger Verbandsbeiträge grundsätzlich durch kostendeckende Gebühren finanziert.
Die Prüfungsgebühren werden auf Antrag der Schulleitung vom Kantonalen Amt für Berufsbildung festgelegt.
Dank der am 13. März 97 erfolgten Anerkennung können die Schulgelder tief gehalten werden, da Bund und Kanton die TSBE finanziell unterstützen. Die Semesterschulgelder setzen sich wie folgt zusammen:

1. Semester Fr. 2050.-
(Inklusive Materialkosten und 150.- Anmeldegebühr)
 
2. - 4. Semester je Fr. 1900.-
(Inklusive Materialkosten)
 
5. Semester Fr. 2500.-
(Inklusive Materialkosten und 300.- Prüfungsgebühr)

In den Materialkosten sind Fachbücher, Drucksachen, Software und Lizenzen mit eingeschlossen. Skripts werden hauptsächlich in elektronischer Form herausgegeben, wobei die Studierenden für Printouts selber zuständig sind.

Abschluss

Dipl. Techniker/in HF Telekommunikation

logo-4insiders-color logo-adecco-color logo-aeins-color logo-brockhaus-color logo-cambridge-color logo-dasteam-color logo-ef-color logo-gibb-new logo-gibb logo-handwerkspartner-color logo-jobcenter-color logo-jugendforscht-color logo-manpower-color logo-stellenbern-color sie-sind-uns-wichtig 1