Dipl. Techniker/in HF Informatik Systemtechnik

Dipl. Techniker/in HF Informatik Systemtechnik

Von

03.02.2023

Anmeldeschluss

30.01.2023

Dauer

5 Semester - optionales 6. Semester für die Diplomarbeit

Abschluss

Dipl. Techniker/in HF Informatik
ODEC Professional Bachelor

Fachrichtung

Informatik, Applikationsentwicklung, Systemtechnik, Plattformengineering, Cyber Security

Standort

Campus IET (IE)

Status

Anmeldung möglich

Anmelden

Falls Sie schon überzeugt sind, melden Sie sich einfach online an.

Anmeldung

Als dipl. Techniker/in HF Informatik Systemtechnik sorgen Sie für den reibungslosen Basisbetrieb, analysieren bestehende Systemarchitekturen und beurteilen sie zielorientiert, definieren Umsetzungsvarianten und entwickeln Soll-Architekturen unter Berücksichtigung der IT-Strategie.

Vorkurse

Die Vorkurse umfassen Programmieren (PAD), Mathematik und die Lernplattform smartlearn.

Termine und Ort
Die Anlässe finden vor Ort in der gibb Berufsfachschule Bern statt. Die genauen Termine sowie Raumangaben werden bei der Anmeldung bekannt gegeben.

Preis
Bei mindestens 15 Anmeldungen kosten die Vorkurse für CHF 300.00. 
Bei weniger als 15 Anmeldungen steigen die Gebühren moderat an.
Die Kurse können auch einzeln gebucht werden:

  • Programmierung (CHF 150.00 bei mindestens 15 Anmeldungen)
  • Mathematik (CHF 150.00 bei mindestens 15 Anmeldungen)
  • Smartlearn  (CHF 100.00 bei mindestens 15 Anmeldungen)

Für Fragen wenden Sie sich bitte an ralph.maurer@gibb.ch.

Ausbildungsdauer

5 Semester

Bildungsgangleiter

Ralph Maurer

Studienbeginn

3. Februar 2023 - 27. Juni 2025

2. Februar 2024 - 26. Juni 2026

Anmeldeschluss

30. Januar 2023

29. Januar 2024

Unterrichtszeiten

1. bis 3. Semester

  • Donnerstagabend: 17:15 - 20:30
  • Freitagmorgen: 08:00 - 13:00 
    oder Freitagnachmittag 13:45 - 18:30
  • Samstagmorgen: 08:00 - 13:15
  • 90 % Berufstätigkeit möglich

4. Semester

  • Donnerstagabend: 17:15 - 20:30
  • Freitagmorgen: 08:00 -18:00
  • Samstagmorgen: 08:00 - 13:15
  • 80 % Berufstätigkeit möglich

5. Semester

  • Freitag: 08:00 - 13:10 und 14:15 - 18:00 (Praktika)
  • Samstagmorgen: 08:00 – 13:15
  • 80 % Berufstätigkeit möglich

Abmeldungen

Bitte beachten Sie die allgemeinen Bestimmungen Weiterbildung.

Zulassungsbedingungen

Pro Studiengang können wir 60 Studienplätze besetzen. Falls diese ausgebucht sind, führen wir eine Warteliste für den nächsten Studiengang. Werden vor Studienbeginn wieder Plätze frei, so berücksichtigen wir Personen von der Warteliste, entsprechend dem Eingangsdatum ihrer Anmeldung. Bevorzugungen oder Ausnahmen werden keine gemacht!

Voraussetzungen

Abgeschlossene Berufslehre aus der Elektro-, Elektronik-, Telekommunikations- und Informatikbranche oder aus anderen Berufen mit 2-jähriger Praxis in den obengenannten Gebieten. Sofern es die Verhältnisse erfordern, können zusätzliche Voraussetzungen verlangt werden. Über Ausnahmen entscheidet die Bildungsgangsleitung.

Studienbeginn ab dem 2. Semester

Der Studienbeginn im 2. Semester ist möglich für Berufsleute gemäss obiger Voraussetzung, die während mindestens einem Semester an einer Fachhochschule studiert haben.

Studienbeginn ab dem 3. Semester

Der Studienbeginn im 3. Semester ist möglich für Berufsleute gemäss obiger Voraussetzung, die während mindestens zwei Semestern an einer Fachhochschule studiert haben.

Ingenieure/innen FH und Techniker/innen

HF Ingenieure/innen FH und Techniker/innen HF anderer Fachrichtungen können prüfungsfrei ins 4. Semester eintreten.

Hospitanten/innen

Hospitanten/innen können einzelne oder mehrere Fächer besuchen, wenn die Klassenbestände dies zulassen.

Studiengebühren gibb

Die Semestergebühren setzen sich wie folgt zusammen:

1. Semester CHF 2550.- (inkl. Materialkosten und CHF 150.- Anmeldegebühr)

2. - 4. Semester je CHF 2100.- (inkl. Materialkosten)

5. Semester CHF 2700.- (inkl. Materialkosten und CHF 300.- Prüfungsgebühr)

In den Materialkosten sind Fachbücher, Drucksachen, Software und Lizenzen miteingeschlossen. Skripts werden hauptsächlich in elektronischer Form abgegeben, wobei die Studierenden für Printouts selber zuständig sind.

Prüfungsgebühren

Die Prüfungen werden nach Abzug der Bundes-, Kantons- und allfälliger Verbandsbeiträge grundsätzlich durch kostendeckende Gebühren finanziert.

Lernumgebung

Es wird davon ausgegangen, dass die Studierenden im privaten, persönlichen Umfeld einen Internetanschluss zur Verfügung haben und über eine persönliche Emailadresse verfügen.

Im Unterricht wird der Gebrauch eines eigenen Computers vorausgesetzt. An der HF Informatik wird vor allem die Plattform unabhängige Lernumgebung smartlearn (siehe rechts) benützt. Dabei werden die benötigten Applikationen mit virtualisierten PC's zur Verfügung gestellt.

Minimale Systemvoraussetzungen:

Geeignet für den Einsatz von VMware Player
Möglichkeit bis zu 3 virtuelle Systeme gleichzeitig zu betreiben

Mögliche Betriebssysteme:

  • Windows
  • Apple OS X mit VMwareFusion
  • Ein Linux Derivat (z.B. Red Hat, Ubuntu, Debian u.s.w.)

Abschluss

Dipl. Techniker/in HF Informatik Systemtechnik

Jetzt anmelden

Von Kurs Art Status
03.02.2023 Dipl. Techniker/in HF Informatik Systemtechnik
Campus IET (IE)
Anmeldung möglich Anmelden
02.02.2024 Dipl. Techniker/in HF Informatik Systemtechnik
Campus IET (IE)
Anmeldung möglich Anmelden

Weiterführende Informationen

  • Studienplan

logo-4insiders-color logo-aeins-color logo-brockhaus-color logo-cambridge-color logo-dasteam-color logo-ef-color logo-gibb-new logo-gibb logo-handwerkspartner-color logo-jobcenter-color logo-jugendforscht-color logo-manpower-color logo-stellenbern-color sie-sind-uns-wichtig 1