Nachteilsausgleich

In Kürze

Als Mensch mit gesundheitlichen Problemen oder Lernbeeinträchtigungen können dir in der beruflichen Grundbildung und der Berufsmaturität Benachteiligungen widerfahren, falls man deine besonderen Bedürfnisse nicht berücksichtigt. Die gibb wirkt dieser Ungerechtigkeit mit dem «Nachteilsausgleich für Menschen mit Behinderung» entgegen.

Ziel des Nachteilsausgleichs ist das Verhindern von Diskriminierungen und das Gewähren von individuellen Anpassungen. Dabei geht es um die Korrektur einer unausgeglichenen Situation bei grundsätzlich vorhandenem Potenzial.

Wenn du einen Nachteilsausgleich geltend machen willst, musst du ein entsprechendes Gesuch stellen (siehe unten).

  • Weitere Informationen

    • Konzept Nachteilsausgleich in der beruflichen Grundbildung und Berufsmaturität250.09 KB
    • Gesuch Nachteilsausgleich Qualifikationsverfahren
    • Gesuch Nachteilsausgleich BMS754.73 KB
    • Gesuch Nachteilsausgleich BMS Prüfungen758.87 KB
    • Gesuch Nachteilsausgleich Berufsfachschule212.49 KB
    • Gesuch Nachteilsausgleich Vertiefungsarbeit754.62 KB

Weitere Angebote

ABU Repetent:innen

mehr erfahren

Schulmaterialgeld

mehr erfahren