Mediathek

In den Freihand-Mediatheken finden Sie aktuelle Berufsfachmedien, Medien zum ABU- und Berufsmaturitäts-Unterricht sowie Belletristik. Online haben Sie Zugriff auf eBooks, eAudios, Zeitschriften, Tageszeitungen und Fachdatenbanken, welche im Untermenü "Angebote" beschrieben sind. Die gibb Mediatheken stehen Ihnen während den Unterrichtszeiten als Lern- und Arbeitsorte zur Verfügung.

Im online Katalog sind die Medien aller gibb Standorte recherchierbar. Diese können Sie reservieren und bei Bedarf an Ihren gewünschten Standort zusenden lassen.
Medien können Sie an den Selbstauleihestationen selber ausleihen. In allen Mediatheken sind Rückgabeboxen.

 

  • Anleitung Medien reservieren

  • Anleitung Medien bestellen aus anderen gibb Mediatheken

  • Anleitung Medienausleihe mit Hilfe der Selbstausleihestation

  • Anleitung online Verlängerung der Ausleihefrist


Katalog gibb Mediatheken


Aktuelles aus den Mediatheken

Nach den Herbstferien wird die Mediathek Viktoria versuchsweise durchgehend von 8.00 - 17 Uhr geöffnet sein.

Die Mediathek Viktoria wird in dieser Zeit bis zu den Weihnachtsferien i. R. zwischen 9.30 bis 12.15 Uhr durch das Mediathekspersonal betreut.

In der übrigen Zeit können die Lernenden die Mediathek selber als Lern- und Arbeitsort benutzen. Dank der Selbstausleihestation können Medien selber ausgeliehen und zurückgegeben werden.

Falls sich die neuen Öffnungszeiten bewähren, werden diese nach den Weihnachtsferien so weitergeführt.
Das Mediathekspersonal bedankt sich schon jetzt bei allen, welche das Angebot nutzen und die Mediathek ordentlich hinterlassen - nur so ist eine unbeaufsichtigte Mediathek zum Wohle der Lernenden möglich.
MERCI! 


Was lesen? Leseempfehlung neuer Medien

Vox : Roman

In einer Welt, in der Frauen nur hundert Wörter am Tag sprechen dürfen, bricht eine das Gesetz. Das provozierende Überraschungsdebüt aus den USA, über das niemand schweigen wird! Als die neue Regierung anordnet, dass Frauen ab sofort nicht mehr als hundert Wörter am Tag sprechen dürfen, will Jean McClellan diese wahnwitzige Nachricht nicht wahrhaben – das kann nicht passieren. Nicht im 21. Jahrhundert. Nicht in Amerika. Nicht ihr. Das ist der Anfang. Schon bald kann Jean ihren Beruf als Wissenschaftlerin nicht länger ausüben. Schon bald wird ihrer Tochter Sonia in der Schule nicht länger Lesen und Schreiben beigebracht. Sie und alle Mädchen und Frauen werden ihres Stimmrechts, ihres Lebensmuts, ihrer Träume beraubt. Aber das ist nicht das Ende. Für Sonia und alle entmündigten Frauen will Jean sich ihre Stimme zurückerkämpfen.

Alle Empfehlungen anzeigen
logo-4insiders-color logo-adecco-color logo-aeins-color logo-brockhaus-color logo-cambridge-color logo-dasteam-color logo-ef-color logo-gibb logo-handwerkspartner-color logo-jobcenter-color logo-jugendforscht-color logo-manpower-color logo-stellenbern-color sie-sind-uns-wichtig 1